Schülerbetriebspraktikum der Jahrgangsstufe 9 (2018)

In der Zeit vom 05. bis 23. März 2018 haben die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 ihr erstes Schülerbetriebspraktikum durchgeführt, bei dem sie sich in einem Betrieb, einer Firma oder einer Einrichtung über den ausgewählten Beruf genauestens informieren konnten.

In der 8. Klasse hatten alle die Gelegenheit an den drei eintägigen Berufsfelderkundungstagen einen ersten Einblick in das handwerkliche, kaufmännische und soziale Berufsfeld zu bekommen. Diese drei Tage (30.01. / 26.04. / 10.07.2017) dienten zur ersten Orientierung für das dreiwöchige Schülerbetriebspraktikum in der 9. Klasse.

Durch einen Elternbrief wurden die Schüler und die Eltern informiert, dass man sich um einen geeigneten Praktikumsplatz bis zum 22. Dezember 2017 zu kümmern hat. Durch die Berufsfelderkundungstage ist die Wahl für viele wesentlich leichter ausgefallen. Auch durch die ebenfalls in der 8. Klasse stattgefundene Potenzialanalyse, bei der die Schüler/innen ihre Stärken und Schwächen ermitteln konnten, war es für viele einfacher.

Es gab eine Vielzahl an interessanten Berufen, welche die Schüler ausgeübt haben. Hier ein paar Beispiele: Architekt, Bankkaufmann, Einzelhandelskaufmann, Industriekaufmann, Kfz-Mechatroniker, Kindergärtner, Krankenpfleger, Rechtsanwalt, Softwareentwickler und noch viele mehr.

Nach einer Befragung und Feedback-Runde in den Klassen wurde festgestellt, dass der Großteil der 86 Schüler/innen mit ihrem Praktikum durchaus zufrieden waren. Bis zum 23.04.2018 müssen alle einen ca. 11 Seiten langen Praktikumsbericht verfasst haben, in dem sie ihre Erfahrungen und Erlebnisse der drei Wochen aufschreiben.

Von Daniel Kremer