25 Jahre Gymnasium Odenthal (GO)

Das Gymnasium Odenthal wird 25 Jahre alt. – Herzlichen Glückwunsch! Anlässlich zum großen Jubiläum veranstaltete das Gymnasium am Samstag, den 10. Juni 2017 ein großes Schulfest.

Die Big-Band des Gymnasiums, unter der Leitung von Schulleiter Frank Galilea, eröffnete das Fest um 11.30 Uhr vor der Tribüne, auf der sich eine große Anzahl an Gästen eingefunden hat. Es wurden insgesamt sieben Musikstücke gespielt: Gonna Fly Now, Minnie the Moocher, Peter Gunn, Mission: Impossible, Skyfall, Green Onions und Jailhouse Rock. Danach hielt der Schulleiter eine kurze Ansprache. Gegen 14 Uhr traten Lehrerinnen und Lehrer des Gymnasiums auf und spielten die Lieder Congratulations, Muppet Show und Der Pate.

Die Ehrengäste hielten daraufhin ihre Reden. Jeder von ihnen brachte auch einen persönlichen Gegenstand mit, der ihn an seine Schulzeit erinnert. Zu den eingeladenen Ehrengästen gehörten Bernd Schwesig und Marga Radermacher (ehemaliges Schulleitungsteam), Angelika Schmoll-Engels (Vorgängerin von Galilea), Andreas Durth und Kerstin Bill (Schüler des ersten Jahrgangs), Christa Michalski-Tang (stellvertretende Bürgermeisterin von Odenthal), Heinz Schäfer (Sportlehrer), Johannes Maubach (Ex-Bürgermeister von Odenthal) und Rudolf Longen (aktueller stellv. Schulleiter).

Auf dem Schulhof und in den Räumen des Pavillons wurden Speisen und Getränke von den Schülerinnen und Schülern verkauft. Im PZ befand sich der Kuchenverkauf und es wurden von den Brötchenmüttern Waffeln verkauft. Außerdem haben dort auch die Regenbogen-AG, der Förderverein, die SV und die Kunst-AG ihre Stände aufgebaut.

In der Aula hielt Dr. Götz Rüdiger Tewes einen Vortrag zum Thema „Die Luthergegner der ersten Stunde – Motive und Netzwerke“. Der Kinderbuch-Autor Thomas Krüger und sein Zeichner „der Anton“ hielten eine Lesung für ihr Buch „Die drei Superbrillen“. Eine Ausstellung zu den Anfängen des Gymnasiums wurde ebenfalls in der Aula aufgebaut. Im Foyer vor der Mensa/Aula wurde die Bilderausstellung „GO on Stage“ eröffnet. Lehrer Frank Schaffrath hielt dazu eine kurze Rede.

Der Bergisch Gladbacher Karnevalsverein Strunde Pänz führte einen klassischen Karnevalstanz auf. „Dieser Tanz… ist für diese Schule!“, sagte einer der Tänzer. Auf dem Schulhof gab eine eine Vielzahl an verschiedenen Aktionen und Spielen. Es gab z.B. einen Mini-Trödelmarkt, Dosenwerfen, einen Tischtenniswettbewerb, ein Glücksrad, eine Hüpfburg und weitere Aktionen.

Besonders wird den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde Odenthal sowie Monika Holz, Maria Struwe, Uschi Teitscheid und Uwe Wirtz für ihre tatkräftige Unterstützung gedankt.

von Daniel Kremer,
Chefredakteur RehAal-News